dreiste Abzocke bei Vebelle Cosmetic

Ihr Lieben ihr könnt Euch sicherlich noch an die Blogger Aktion von Vebelle Cosmetic erinnern die am 22.01.14 via Facebook statt fand. Allen Produkttestern wurde eine Testbox versprochen wenn man einen Testbericht vorab schreibt. Das hörte sich zum damaligen Zeitpunkt sehr viel versprechend an und so wie ich machten sich viele Hunderte Blogger ans Werk. 


Ende  Januar bestätigte man auch auf der Facebookseite das die ersten Testboxen in den Versand gingen und der Rest dann Anfang Februar verschickt würde. Man wartete und wartete doch auch nach 4 Wochen tat sich nix. Da Mails mal immer unter gehen können schrieb ich Vebelle Cosmetic eine Mail und fragte höflich nach. Keine 24 Std dauerte es da kam eine freundliche Antwortmail zurück und man versprach mir sich sofort darum zu kümmern. Weitere 2 Wochen vergingen und noch immer kam nichts bei mir an. Was blieb mir anderes übrig als Vebelle Cosmetic nochmals zu kontaktieren, diesmal war allerdings meine Mail nicht mehr ganz so freundlich wie beim ersten Mal. Sauer, wütend und enttäuscht hoffte ich dennoch auf ein positves Ende, doch nichts geschah. Keine Mails wurden mehr beantwortet und die Box ist bis heute auch nicht bei mir angekommen, obwohl man mir dies versprach.




Alles Lug und Betrug, Hauptsache man findet ein paar doofe Blogger die erstmal schön groß Werbung über diese Firma schreibt. Alles scheint definitiv von Anfang bis Ende geplant gewesen  sein. Warum nicht 100 Testboxen verschicken wenn  wir dafür das 3 fache an Werbung erhalten. 

Die, die ihre Testboxen bekommen haben, können glücklich sein, nicht unter denen zu gehören die man schamlos ausgenutzt hat.Seit über 3 Jahren blogge ich schon aber sowas ist mir bisher auch noch nie untergekommen.

Ich verzichte bei soviel Dreistigkeit auf eine Testbox und hoffe das ich vielen Kunden die Augen öffnen konnte.

Sucht euch lieber einen Kosmetikshop der fair, freundlich und seriös ist. 

Mich hat Vebelle Cosmetic als Kunde definitiv nicht verdient.

Gelernt habe ich eines daraus, einen Vorabbericht wird es bei mir nicht mehr geben. Nur Schade an die Firmen die es dann Ernst meinen, aber nochmal passiert mir das nicht.


Kommentare:

  1. Sehe es genauso wie Du!!! Ich bin schon froh, dass ich keinen Bericht verfasst habe sondern lediglich auf meiner Fanpage gepostet habe (galt ja laut Vebelle auch). Ich habe auch daraus gelernt und werde bei so etwas NIE wieder mitmachen!!! Das war das erste, und zugleich letzte Mal!!!

    AntwortenLöschen
  2. Habe das auch alles verfolgt und bin im Nach hinein froh, dass ich danicht mitgemacht habe. Aber die negative Bloggerpresse wird sie wieder einholen. LG Romy, besuch doch meinen Blog auch mal wieder

    AntwortenLöschen
  3. Ich finds auch heftig, was sich da für nen Trend unter Firmen entwickelt (wobei ich denke dass die betroffenen aktuellen Firman unter einer Decke stecken). Irgendwie traue ich der Sache mit dem Vorbloggen nicht, hoffe aber dass e bald nicht mehr so viele naive Blogger gibt die sowas immer machen und die Firma ohne einen Kritischen Gedanken immer verteidigen. Aber man sagt ja auch "Jeden Tag steht einer auf", da schwindet die Hoffnung :-D

    AntwortenLöschen
  4. Das gleiche ist mit èclat germany passiert! Ich nehme an solchen Aktionen definitiv nicht mehr teil. Das ist natürlich traurig, für andere Firmen, die seriös sind!
    LG

    AntwortenLöschen